Datenschutzerklärung Wix

Wix Website BaukastenPhoto by Hal Gatewood on Unsplash

Du hast Deine Website mit Wix erstellt? Bei easyRechtssicher haben wir auch für Dich die passende Lösung.

Erfahre hier, wie Du schnell und einfach eine Datenschutzerklärung für Deine Wix Website erstellst – komplett mit einer Muster-Datenschutzerklärung auch für Deinen Wix Dienst.

Ein Beitrag von Dr. jur. Ronald Kandelhard, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

I. Wix, der beliebte Baukasten

Wix ist ein sehr beliebtes System, um schnell und einfach eine Website zu erstellen. Deshalb hat Wix auch in Deutschland eine weite Verbreitung erfahren.

II. Die Datenschutzerklärung

1. Ort und Inhalt der Datenschutzerklärung

Gem. Art. 13 Abs. 1 DSGVO ist der Nutzer zu Beginn der Datenverarbeitung (und das ist bei Speicherung der IP Adresse bereits der Aufruf der Website, spätestens aber die Eingabe von Daten) über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten zu unterrichten. Anzugeben ist an leicht auffindbarer Stelle der Webseite, wie und wozu welche Daten gespeichert werden und wie sie verwendet werden.

2. Informationspflichten

Art. 13 DSGVO erfordert dabei eine umfangreiche Liste von Informationen, die alle erteilt werden müssen. Wir haben hier eine Checkliste zum Download kostenlos für Dich zur Verfügung gestellt, wer nicht unseren Generator verwenden möchte, kann diese gerne durcharbeiten.

 

    Download der Checkliste   

 

Insgesamt ist für die Datenschutzerklärung mit allen Informationen gem. Art. 13 DSGVO der tatsächliche Datenfluss auf der Webseite abzubilden. Damit sind Informationen zu den selbst erhobenen Daten ebenso erforderlich wie zu Cookies und Daten, die von Dritten erhoben oder an diese weitergegeben werden.

III. Wix und Datenschutz

1. Weitergabe von Daten an Dritte in der Datenschutzerklärung

Jede Nutzung eines Plugins, eines Dienstes oder eben eines Homepage-Editors, bei dem Daten an dessen Anbieter gesendet werden, bedarf also einer besonderen Erwähnung in der Datenschutzerklärung. Die DSGVO schreibt vor, dass der Nutzer einer Website vorher über jede Weitergabe von Daten aufzuklären ist

Das gilt auch für die Nutzung von Wix. Auch an Wix werden Daten von Deinen Besuchern weiter gegeben. Wird das nicht in der Datenschutzerklärung angegeben, entspricht Deine Datenschutzerklärung nicht der DSGVO. Damit kannst Du ein Bußgeld bekommen und von Nutzern sowie nach Maßgabe einer der ersten Verurteilungen zur DSGVO (zu diesem Urteil näher hier) auch von Konkurrenten und Abmahnvereinen abgemahnt werden.

2. Wix als Hoster der Website

Anders als bei einem CMS System wie WordPress oder Joomla, wird bei einem Homepage-Baukasten-System wie Wix die Website nicht auf Deinem eigenem Server gehostet, sondern auf den Servern von Wix. Damit gelten für Wix zunächst einmal alle Verpflichtungen wie für andere Hoster.

In erster Linie ist deshalb in der Datenschutzerklärung für Wix von Dir anzugeben, dass und welche Daten von Wix erhoben und verarbeitet werden. In der Datenschutzerklärung von Wix finden sich hierzu näherer Angaben.

3. Datenexport an Wix

Weiter muss die Weitergabe von Daten an Wix erlaubt sein. Als israelischer Anbieter ist Wix nicht in der EU ansässig. Für Israel gibt es aber einen Anerkennungsbeschluss der EU, dass der Datenschutz in Israel gleichwertig ist. Damit ist die Weitergabe der Daten an Wix erst mal erlaubt.

Wix speichert Daten aber nach eigener Auskunft auch in den USA. Hier ist Wix aber bei privacy shield registriert, so dass auch insoweit der Datenexport an Wix erlaubt ist nach der DSGVO.

Erforderlich ist aber, dass Ihr mit Wix einen Auftragsverarbeitungsvertrag abschließt.
All das ist zusätzlich in Deiner Datenschutzerklärung anzugeben.

IV. Deine Datenschutzerklärung für Wix

Mit easyRechtssicher hast Du jetzt die Möglichkeit, Deine Datenschutzerklärung einschließlich eines Musters für Wix bequem mit unserem Datenschutz-Generator zu erstellen. Mit einigen wenigen Klicks kannst Du die Datenschutzerklärung für Deine Wix Website erstellen und in Deiner Website einbinden.

Gleichzeitig erhältst Du Zugang zu dem exklusiven Mitgliederbereich mit vielen rechtlichen Informationen für Deine Website, insbesondere auch Mustern für Dein Impressum, Deine Kontaktformulare und viele andere Teile Deiner Website.

 

 

Bis dahin: Bleibt den Abmahnern fern

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.