3. Besonderheit des Plugins